Lesen Sie mehr über Cookies

Warenkorb

Finden Sie Ihren Stil

Bei Linea finden Sie Kleidung in den Größen 38 bis 54 und in verschiedenen Modellen, damit für jeden etwas Passendes dabei ist. Die richtige Größe zu finden ist sehr wichtig, denn das Kleidungsstück soll optimal passen. In all unseren Kleidungsstücken ist Bewegungsfreiheit inbegriffen.

Hier geben wir einige Tipps, welche Kleidung zu welcher Körperform passen kann und welche Bereiche Sie betonen oder reduzieren möchten.
 

Ihre Körperform

Je nach Körperform gibt es Kleidung, die mehr oder weniger schmeichelhaft ist. Konzentrieren Sie sich auf das, was am Besten aussieht und womit Sie sich am wohlsten fühlen. Durch verschiedene Formen von Kleidungsstücken und Accessoires können Sie mit einfachen Mitteln Körperteile hervorheben oder Körperteile verbergen. Gehen Sie von dem aus, was zu Ihrem Körper passt, und nicht von dem, was gerade modisch ist.

Generell kann man sagen, dass Muster, Blumenprints und Gestricktes ungewünschte Rundungen hervorheben, während dunkle Farben die Figur weniger betonen. Starke Farben ziehen die Aufmerksamkeit auf sich, während dunkle Farben den Körper dünner erschienen lassen. 

 

SCHMALE SCHULTERN

Wenn Sie Ihre Schultern betonen möchten, können Sie ein Oberteil mit Neckholder- oder Racer-Ausschnitt wählen, Puffärmel oder Schulterpolster eignen sich dafür auch gut. 

 

BREITE SCHULTERN

Schmale Träger lassen die Schultern hübscher wirken. Poloshirts verkleinern den Schulterbereich. 

 

KLEINE OBERWEITE

Wer eine kleine Oberweite hat, sollte in figurbetonte Kleidungsstücke investieren, die aber nicht zu eng sein sollten. Der Layer-Look, Neckholders und Polos eignen sich dazu hervorragend. Wenn Sie die Brust vergrößern möchten, können Sie dies mit einem BH mit gefüttertem Cup tun. 

 

GROßE OBERWEITE

Bei einer fülligeren Oberweite sind Oberteile mit V-Ausschnitt und alle Kleidungsstücke mit Wickelverschluss schmeichelhaft. Vermeiden Sie Oberteile mit Ärmeln, die auf Brusthöhe enden. Wählen Sie stattdessen ein Oberteil mit kürzeren Ärmeln oder Dreiviertelärmeln. Wenn es um BHs geht, sollten Sie einen Bügel-BH mit breiten Schulterträgern wählen, der guten Halt verleiht.

 

KRÄFTIGE ARME

Wählen Sie Kleidungsstücke mit einem lockereren Schnitt und vorzugsweise etwas längeren Ärmeln. Vermeiden Sie Flügelärmel und Tops mit engen Ärmeln. 

 

GERADE TAILLE

Legen Sie einen kräftigen Gürtel um die Hüfte, um die Taille hervorzuheben. Leicht taillierte Jacken markieren die Taille. Röcke in Glockenform und Hosen mit weitem Bein verleihen Ihnen eine figurbetontere Silhouette. 

 

RUNDER BAUCH

Wählen Sie Tops, die drapiert sind, damit der Bauch flacher aussieht. A-Linien-Modelle mit einer größeren Breite unten stehen Ihnen ebenfalls gut. Konzentrieren Sie sich auf das Dekolleté, indem Sie einen Pullover mit V-Ausschnitt tragen oder wählen Sie Accessoires wie Schals und Halsketten, um dort Ihre Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Auch ein Höschen mit Shaping-Effekt kann Sie schlanker wirken lassen. 

 

KLEINER HINTERN

Wählen Sie am besten eine Jeans ohne Gesäßtasche, um runder auszusehen. Denken Sie daran, dass Muster vergrößern. Röcke dürfen gerne Volumen haben. 

 

GROßER HINTERN

Wählen Sie Hosen mit etwas mehr Weite unten, um die Formen auszugleichen. Dunkle Farben wirken schlankend, also zögern Sie nicht, diese zu wählen. 

 

KRÄFTIGE SCHENKEL

Wählen Sie lieber einen Rock als eine Hose. Wählen Sie Röcke, die Ihnen in der Taille passen und schön über die Hüfte fallen, am besten schräg. Wählen Sie Hosen mit geraden Beinen, die in der Taille gerne etwas höher geschnitten sind. Entscheiden Sie sich für Schuhe mit hohen Absätzen, diese verleihen Ihrer Figur eine tolle Silhouette. 

 

KURZE BEINE

Bei kurzen Beinen sollten Sie einen Rock oder eine Hose wählen, die in der Taille hoch geschnitten ist. Capri-Hosen lassen die Proportionen verschieben und die Beine wirken länger. Wählen Sie lieber einen langen Rock als einen halblangen. Hohe Absätze sind auch von Vorteil.

 

LANGE BEINE

Wollen Sie einen Eindruck von kürzeren beinen vermitteln, sollten Sie Röcke und Hosen mit tiefem Taillenbund tragen oder Hosen mit kurzen Beinen wählen. Ein tiefsitzender Gürtel ist auch von Vorteil.

 

Warme und kalte Farben

Kalte Farben haben einen blauen Unterton und warme Farben haben einen gelben Unterton.
 

Färghjul

Farbrad mit warmen Farben oberhalb der Linie und kalten Farben unterhalb der Linie.

Um herauszufinden welche Farbe Ihnen am besten steht, wählen Sie zwei Kleidungsstücke in derselben Farbe, die jedoch unterschiedliche Töne in der Farbskala haben (z.B. einen Pulli im warmen Weihnachtsrot und einen im kalten Rotlila. Halten Sie die Kleidungsstücke an Ihr Gesicht. Wenn Falten und Doppelkinn deutlicher erscheinen, ist es der falsche Ton für Sie, während der richtige Ton Ihrem Körper schmeichelt.